Vergrößerungsmöglichkeiten für Ihren Esstisch

Auch wenn wir noch so gerne genug Platz für alle etwaigen Gäste hätten, ist in Wohnungen für einen langen Esstisch, der auch bei einer größeren Feierlichkeit noch alle Gäste fasst, oft nicht genügend Platz. Meistens sitzen Sie ja auch nur mit der Familie und Freunden an Ihrem Esstisch und brauchen mehr Platz als dafür notwendig gar nicht. Wenn sie für die den Fall, dass sie es doch mit einer größeren Menge an Gästen zu tun bekommen, doch schnell und unkompliziert Ihren Tisch vergrößern wollen, falls es doch noch ein paar Leute mehr werden, gibt es aber auch eine Option: Tische, die sich erweitern lassen.

Vielen ist gar nicht bekannt, wie viele Optionen es zur Erweiterung von Massivholztischen gibt. Wir stellen Ihnen hier drei Optionen vor, die für Tische, die Sie in unserem Geschäft kaufen, verfügbar sind.

Einfache Ansteckplatte

Holzforum Blogpost vergrößerungsmöglichkeiten für ihren Esstisch einfache Ansteckplatte

Die Ansteckplatte ist wahrscheinlich die einfachste und direkteste Erweiterung eines Esstisches. Sie erfolgt mittels einer Ansteckplatte, die jeweils an den Tischenden an die Tischplatte angesteckt werden kann. Sie werden in die sogenannte Tischzarge eingeschoben und durch eine Schraube von unten an der Tischplatte fixiert.

Diese Option bietet sich besonders bei Tischen an, die aufgrund ihrer Position nur in eine Richtung verlängert werden können, da die Ansteckplatte auch nur einseitig befestigt werden kann. Dafür sind die Ansteckplatten nicht im Tisch verstaubar, benötigen also einen separaten Lagerort. Auch bedeutet das An- und Abschrauben der Ansteckplatte, dass diese Verlängerung etwas komplizierter und umständlicher ist und in einigen Fällen sogar permanent vorgenommen wird. Dazu ist diese Lösung auch grundsätzlich nachträglich möglich, falls die Familie sich vergrößert und Sie sich keinen neuen Tisch zulegen wollen.

Bei Metallwangen und Kufen ist die Konstruktion übrigens ähnlich, wir verleimen in diesen Fällen eine zusätzliche Querzarge und können Ihnen dann ebenfalls eine Ansteckplatte als Verlängerung ermöglichen.

Klappauszug

Holzforum Blogpost vergrößerungsmöglichkeiten für ihren Esstisch Klappauszug

Der Klappauszug ist ein leicht zu handhabendes Auszugssystem durch eine im Tisch integrierte Verlängerungsplatte.

Die Platte liegt hier zusammengeklappt im Gestell, das Tischgestell wird einseitig ausgezogen und die Platte danach aufgeklappt und fixiert. Auch während der Lagerung nimmt die Ausklapp-Platte hier also weniger Platz weg als beispielsweise eine Einlegeplatte. Diese Praktikabilität bringt aber auch Restriktionen mit sich: Die Tischverlängerung darf maximal 1 Meter lang sein.

Alternativ können Sie sich jedoch bei dieser Verlängerungsoption auch statt für außenliegenden Holzbeine lieber für einen Mittelfuß entscheiden. In diesem Fall können wir für Sie ebenfalls eine bis zu 1 Meter lange Klapplatte konstruieren. Bei dieser Lösung wird die Tischplatte nach rechts oder links verschoben und ermöglicht so die Vergrößerung.

Einlegeplatte

Holzforum Blogpost vergrößerungsmöglichkeiten für ihren Esstisch Einlegeplatte

Die Einlegeplatte ist das erste, an das die meisten bei einer Tischverlängerung denken. Die Technik ist altbekannt und noch immer die beste Lösung für runde oder ovale Tischformen (Bei runden Tischen mit einem Mittelfuß nennt man diesen Auszug auch Kulissenauszug). Hier wird die Tischplatte in zwei Hälften getrennt, die sich nach Notwendigkeit zusammen mit dem Tischbein auseinander schieben lassen und das Einsetzen einer Tischplattenerweiterung in der Mitte ermöglichen. Je nach Bauart kann die Mittelplatte auch im Tisch gelagert werden, was räumliche Begrenzungen unterbindet.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen!